GPS20/CANID/Inline

 

Merkmale:

 
 

 

  • 20Hz.-GPS-Empfängersystem mit CAN-Ausgabe
  • optimierte GPS-Algorithmen Freifeld / Stadtgebiet
  • Systemintegration über MCAN-Anschlüsse
  • Systemstart über dbc-Inhalte (Loggerverbund)
  • automatische Generierung einer dbc-Datei

GPS20/CANID/Inline für CAN-Messaufbauten

 

Datenblatt

 

Die in enger Zusammenarbeit mit der Fahrzeugindustrie entwickelten und bereits hundertfach bewährten GPS-Algorithmen, definieren die Leistungsfähigkeit dieses 20Hz.-GPS-Empfängers. GPS-Störeinflüsse bei Messfahrten im GPS-Freifeld und speziell auch in Stadtgebieten, konnten auf ein unvermeidbares Minimum reduziert werden. Ergebnis ist ein deutlicher Gewinn an Signalstabilität im GPS-Geschwindigkeitssignal und den zur objektiven Nachbildung von Streckenprofilen notwendigen geographischen Positionsangaben. Mit den jeweils stirnseitig angebrachten MCAN-Buchsen kommt dieser GPS/CAN-Konverter als integrierter Bestandteil von komplexen CAN-Messverstärkeraufbauten zum Einsatz. Im schlanken Massiv-Aluminium-Gehäuse fließt GPS20/CANID/Inline im Kabelstrang mit. Unterschiedliche Messsignale und damit auch GPS-Informationen, lassen sich in eine CAN-dbc konvertieren und so einem gemeinsamen Ziel-CAN-Knoten zuführen.

 

 

 

Aktuelles

                           rpm-SET

NEU! mit sensorloser Drehzahlerfassung an E- und Hybrid-Fahrzeugen

Der an Verbrennungs- oder Dieselantrieben bewährte Abgriff der Drehzahl über die nach ISO15765/4 standardisierte OBD-Schnittstelle, wird von den Herstellern Elektro- oder Hybrid-betriebener Fahrzeuge nicht zwingend garantiert. Das in der Schwingungs- und Akustikmessung hundertfach bewährte Drehzahlkonverter-System rpmMultiSENS, aus der know-how-Schmiede Büch.IT, wurde aktuell erweitert und schließt damit diese Lücke. Sonsorlos detektiert das System über den OBD-Anschluss die an E- und Hybridfahrzeugen relevanten Messgrößen Motordrehzahl, Batteriestatus, Batterieladestrom, Batterietemperatur, usw. aus der Fahrzeugelektronik und konvertiert diese in proportionale TTL-Impulsfolgen, gleitende Analogspannungen oder in eine CAN-dbc-Datei. Das integrierte Display informiert in großen Lettern über den aktuellen Drehzahlwert. Mit Signal-Updateraten von bis zu 100 Hz. bietet die neue Konvertertechnik auch bei hohen Drehzahlen eine ausreichend hohe Auflösung zur Steuerung der Ordnungsanalysen. Die Drehzahlermittlung über PWM-Dekodierung und das im Getriebebereich bevorzugte Verfahren des Drehzahlabgriffs am Inkrementenrad "Missing teeth" (60-2), runden das Konzept ab. Für den Abgriff der "Urdrehzahl"an drehenden Wellen, vereint das erweiterte System rpm-SET alle genannten Technologien mit angepasstem Induktiv- und Opto-Reflex-Sensor in einem kompakten Koffer.

Veranstaltungen

Veröffentlichungen

April 2017
GPS20-CANID-Inline

NEU! GPS20-CANID-Inline

Mai 2017
NEU! gps100VIEW

NEU! gps100VIEW

Juli 2017
rpm-SET

rpm-SET

August 2017
gps20CANID mit OBD

gps20CANID mit OBD

5 Wege zum optimalen Drehzahlsignal

gps20CANID mit OBD
UnternehmenNeuigkeitenKontaktImpressumStartseite
© TBJ-Dynamische Messtechnik 2020 |  Letzte Aktualisierung: 23.01.2020