VarioPRO: Signal-Router / Kreuzschienenverteiler / CAN-Gateway / Logger

 

flexibler Helfer VarioPRO

 

 

Das in zahlreichen Anwendungen etablierte Signalkonverter-System VarioPRO wurde in der jetzt überarbeiteten Ausführung dem Entwicklungsfortschritt der Fahrzeugtechnik angepasst. Das neue Modell verfügt über einen für den automotiven Einsatz optimierten 20Hz.-GPS-Empfänger, 4 Analogeingänge mit Abtastraten von 1 KHz, 16 Bit, bieten mit 5 abgestuften Eingangsbereichen ab +/- 60 Volt die Möglichkeit zur Spannungsmessung im Bereich neuer Antriebstechnologien. Optional stehen bis zu 4 Zählereingänge für den direkten Anschluss aktiver Drehzahlsensoren zur Verfügung, (12 VDC, 50 mA). Messungen am Zahnkranz (60 minus 2), Erfassung von Raddrehzahlen, PWM-Dekodierung, Winkelerfassung über Inkrementalgeber, manuelle oder ereignisabhängige Reset-Funktion beschreiben hierfür die wesentlichen Einsatzmöglichkeiten. Eine OBD2 / WWH-OBD-Schnittstelle für EURO-VI-Fahrzeuge, bis zu 4 x CAN-Knoten, (CAN-Classsic und CAN-FD, flexible Grenzwertüberwachung, visueller-und Audio-Alarm, machen das kompakte System zum Allrounder in der Signalkonvertierung. Alle eingehenden Messwerte können über CAN, als TTL-Impulsfolge und/oder als proportionale Analogspannung, ausgegeben werden. Bestandskunden können über einen Systemupgrade auf die künftige Entwicklungsebene hochrüsten.

 

 

  • Bedarfsabhängige Schnittstellen- und Funktionsausstattung mit flexiblem Signalrouting
  • 1 CAN / 2048 ID (2, 4 CAN = Option!)
  • CAN über dbc-Import, zuschaltbarer R120
  • CAN über dbc-Export
  • OBD2 nach ISO 1576/4, WWH-OBD nach ISO 27145
  • 4 Analogeingänge, je 4K-sample/Sek.
  • 4 Analog-/ TTL-Ausgänge programmierbar
  • 20Hz.-GPS integriert
  • wechselbarer Speicher bis 128 GB SDHC-Card
  • Messwerte und unbegrenzte Setups
  • umfangreiche Triggerfunktion über flexible Grenzwertüberwachung
  • ereignisgesteuerte akustische und visuelle Warnmeldungen
  • PC-Konfigurationssoftware
  • Touchscreen Display
  • Vollautomatische Helligkeitsregelung über zwei Referenzstellen
  • 4 programmierbare SW-Funktionstasten
  • Spannungsversorgung +8 bis + 32 Volt DC (über OBD-Buchse)
  • Einsatztemperatur -20°C bis +70°C

Neu! Option: Modul CNT, Zählermodul für VarioPRO

 

Produktübersicht  

 

Für den universellen Signalkonverter VarioPRO wird ab sofort optional ein speziell auf die Anforderungen der Fahrzeugmesstechnik zugeschnittenes Zählermodul angeboten. Das neue Modul bietet folgende Funktionen:

  • bis zu 4 Zählereingänge
  • Messbereich 200 kHz / Kanal
  • Zähler-Taktrate 16 MHz / Kanal
  • direkter Anschluss aktiver Drehzahlsensoren, (12 VDC, 50 mA / 100 mA)
  • je Kanal einstellbare Schaltschwelle von 0,1 Volt bis + 20 Volt (Schrittweite 0,1 Volt)
  • Messungen am Zahnkranz (60 minus 2)
  • Erfassung von Raddrehzahlen
  • PWM-Dekodierung 1…100% (Auflösung 0,1%)
  • PWM-Trägerfrequenzmessung bis 10 kHz
  • Winkelerfassung über Inkrementalgeber
  • manuelle oder ereignisabhängige Reset-Funktion.

Alle Messwerte des Zählermoduls können ebenfalls über CAN (Datenformat: Zähler 32/64 Bit), als TTL-Impulsfolge und/oder als proportionale Analogspannung ausgegeben werden. Neben den Zählerfunktionen bleiben alle Signaleingänge und Funktionen uneingeschränkt erhalten.

 

 

Datenblätter

 

VarioPRO 4K               

                        

VarioPRO 8K-SSP       

 

Aktuelles

                           rpm-SET

NEU! mit sensorloser Drehzahlerfassung an E- und Hybrid-Fahrzeugen

Der an Verbrennungs- oder Dieselantrieben bewährte Abgriff der Drehzahl über die nach ISO15765/4 standardisierte OBD-Schnittstelle, wird von den Herstellern Elektro- oder Hybrid-betriebener Fahrzeuge nicht zwingend garantiert. Das in der Schwingungs- und Akustikmessung hundertfach bewährte Drehzahlkonverter-System rpmMultiSENS, aus der know-how-Schmiede Büch.IT, wurde aktuell erweitert und schließt damit diese Lücke. Sonsorlos detektiert das System über den OBD-Anschluss die an E- und Hybridfahrzeugen relevanten Messgrößen Motordrehzahl, Batteriestatus, Batterieladestrom, Batterietemperatur, usw. aus der Fahrzeugelektronik und konvertiert diese in proportionale TTL-Impulsfolgen, gleitende Analogspannungen oder in eine CAN-dbc-Datei. Das integrierte Display informiert in großen Lettern über den aktuellen Drehzahlwert. Mit Signal-Updateraten von bis zu 100 Hz. bietet die neue Konvertertechnik auch bei hohen Drehzahlen eine ausreichend hohe Auflösung zur Steuerung der Ordnungsanalysen. Die Drehzahlermittlung über PWM-Dekodierung und das im Getriebebereich bevorzugte Verfahren des Drehzahlabgriffs am Inkrementenrad "Missing teeth" (60-2), runden das Konzept ab. Für den Abgriff der "Urdrehzahl"an drehenden Wellen, vereint das erweiterte System rpm-SET alle genannten Technologien mit angepasstem Induktiv- und Opto-Reflex-Sensor in einem kompakten Koffer.

Veranstaltungen

Veröffentlichungen

April 2017
GPS20-CANID-Inline

NEU! GPS20-CANID-Inline

Mai 2017
NEU! gps100VIEW

NEU! gps100VIEW

Juli 2017
rpm-SET

rpm-SET

August 2017
gps20CANID mit OBD

gps20CANID mit OBD

5 Wege zum optimalen Drehzahlsignal

gps20CANID mit OBD
UnternehmenNeuigkeitenKontaktImpressumStartseite
© TBJ-Dynamische Messtechnik 2020 |  Letzte Aktualisierung: 23.01.2020