VarioVIEW7: Signal-Router /Kreuzschienenverteiler / CAN-Gateway / Logger

 

Modular / multifunktional

 

 

 

 

 

  • Aktive Interaktion Fahrer / Messsystem
  • individuelle Display-Layouts
  • 1, 2, 4 CAN (Option)
  • CAN-Classic / CAN-FD
  • OBD2, WWH-OBD
  • DIG-In / Out
  • integrierter 20Hz.-GPS-Empfänger
  • Grenzwertüberwachung
  • visuelle und akustische Warnmeldungen
  • Datenspeicher 128 GB SDHC

VarioVIEW7: Praxisnahe Umsetzung für die mobile Fahrzeugmesstechnik

 

Datenblatt


Die praxisnahe Umsetzung von Anregungen versierter Anwender mobiler Fahrzeugmesstechnik resultiert im neuen multifunktionalen Displaysystem VarioVIEW7. Die Schnittstellenausstattung erfolgt individuell und bedarfsabhängig. Zur Auswahl stehen: 1, 2 oder 4 CAN-Schnittstellen, OBD2, WWH-OBD, LIN 2.X, 20Hz.-GPS. 2 Dig-in, 2 Dig–out, wechselbarer SDHC-Datenspeicher. Mit dem 7“-Breitformat (Display 155x94 mm) steht dem Anwender eine komfortable Kommunikationsschnittstelle zur Verfügung. Ergänzend zu den über eine PC-Konfigurationssoftware individuell zu gestaltenden Graphikseiten, stehen fünf vielseitig programmierbare Hardwarefunktionstasten zur Verfügung. Ereignisabhängige Farbumschläge in Graphikelementen, sowie ein  integrierter, soundstarker Beeper, signalisieren dem Fahrer Überschreitungen von vordefinierten Grenzwerten. Ergänzend lassen sich ereignisabhängig der Speichervorgang steuern und vordefinierte CAN-Botschaften absetzen.

 

 

 

Aktuelles

                           rpm-SET

NEU! mit sensorloser Drehzahlerfassung an E- und Hybrid-Fahrzeugen

Der an Verbrennungs- oder Dieselantrieben bewährte Abgriff der Drehzahl über die nach ISO15765/4 standardisierte OBD-Schnittstelle, wird von den Herstellern Elektro- oder Hybrid-betriebener Fahrzeuge nicht zwingend garantiert. Das in der Schwingungs- und Akustikmessung hundertfach bewährte Drehzahlkonverter-System rpmMultiSENS, aus der know-how-Schmiede Büch.IT, wurde aktuell erweitert und schließt damit diese Lücke. Sonsorlos detektiert das System über den OBD-Anschluss die an E- und Hybridfahrzeugen relevanten Messgrößen Motordrehzahl, Batteriestatus, Batterieladestrom, Batterietemperatur, usw. aus der Fahrzeugelektronik und konvertiert diese in proportionale TTL-Impulsfolgen, gleitende Analogspannungen oder in eine CAN-dbc-Datei. Das integrierte Display informiert in großen Lettern über den aktuellen Drehzahlwert. Mit Signal-Updateraten von bis zu 100 Hz. bietet die neue Konvertertechnik auch bei hohen Drehzahlen eine ausreichend hohe Auflösung zur Steuerung der Ordnungsanalysen. Die Drehzahlermittlung über PWM-Dekodierung und das im Getriebebereich bevorzugte Verfahren des Drehzahlabgriffs am Inkrementenrad "Missing teeth" (60-2), runden das Konzept ab. Für den Abgriff der "Urdrehzahl"an drehenden Wellen, vereint das erweiterte System rpm-SET alle genannten Technologien mit angepasstem Induktiv- und Opto-Reflex-Sensor in einem kompakten Koffer.

Veranstaltungen

Veröffentlichungen

April 2017
GPS20-CANID-Inline

NEU! GPS20-CANID-Inline

Mai 2017
NEU! gps100VIEW

NEU! gps100VIEW

Juli 2017
rpm-SET

rpm-SET

August 2017
gps20CANID mit OBD

gps20CANID mit OBD

5 Wege zum optimalen Drehzahlsignal

gps20CANID mit OBD
UnternehmenNeuigkeitenKontaktImpressumStartseite
© TBJ-Dynamische Messtechnik 2020 |  Letzte Aktualisierung: 23.01.2020