Einweisung / Inbetriebnahme

 

Kalibrierdienst / Sensorik

 

 

Zu den von uns angebotenen Produkten und Systemen bieten wir Ihnen, auf Anfrage, eine praxisnahe Einweisung in die Bedienung (Option).

 

 

 

 

Für Beschleunigungssensoren und Messmikrofone bieten wir Ihnen die Abwicklung einer Werkskalibrierung oder DKD-Kalibrierung an.

Fahrzeugschnittstelle für OEM-Systementwicklungen

 

Kalibrierdienst / Messsysteme

 

Basierend auf dem vielfach bewährten OBD>CAN-Konverter OBD/CANID, bietet TBJ im Rahmen einer Entwicklungs-Dienstleistung auch die Herstellung von Schnittstellenzugängen zur Ansteuerung fahrzeugeigener Aktoren an. In Verbindung mit dem ebenfalls von TBJ angebotenen multifunktionalen Display VarioVIEW7 ist über individuelle Graphikelemente oder numerische Anzeigen die Darstellung von Fahrzeugstellgrößen und Systemantworten möglich. OEM-Systemanbieter der Fahrzeugindustrie schätzen diese Möglichkeit zur realitätsnahen Entwicklung, Evaluierung, Präsentation und benchmarking Ihrer Produkte.

 

 

Für die von uns gelieferten Messsysteme bieten wir Ihnen die Durchführung einer Werkskalibrierung, mit Ausstellung eines Kalibrierprotokolls durch die zuständigen Hersteller an.

 

RMA-Formular

 

                          RMA-Formular TBJ.docx

                           RMA-Formular TBJ.pdf

 
 

Aktuelles

                           rpm-SET

NEU! mit sensorloser Drehzahlerfassung an E- und Hybrid-Fahrzeugen

Der an Verbrennungs- oder Dieselantrieben bewährte Abgriff der Drehzahl über die nach ISO15765/4 standardisierte OBD-Schnittstelle, wird von den Herstellern Elektro- oder Hybrid-betriebener Fahrzeuge nicht zwingend garantiert. Das in der Schwingungs- und Akustikmessung hundertfach bewährte Drehzahlkonverter-System rpmMultiSENS, aus der know-how-Schmiede Büch.IT, wurde aktuell erweitert und schließt damit diese Lücke. Sonsorlos detektiert das System über den OBD-Anschluss die an E- und Hybridfahrzeugen relevanten Messgrößen Motordrehzahl, Batteriestatus, Batterieladestrom, Batterietemperatur, usw. aus der Fahrzeugelektronik und konvertiert diese in proportionale TTL-Impulsfolgen, gleitende Analogspannungen oder in eine CAN-dbc-Datei. Das integrierte Display informiert in großen Lettern über den aktuellen Drehzahlwert. Mit Signal-Updateraten von bis zu 100 Hz. bietet die neue Konvertertechnik auch bei hohen Drehzahlen eine ausreichend hohe Auflösung zur Steuerung der Ordnungsanalysen. Die Drehzahlermittlung über PWM-Dekodierung und das im Getriebebereich bevorzugte Verfahren des Drehzahlabgriffs am Inkrementenrad "Missing teeth" (60-2), runden das Konzept ab. Für den Abgriff der "Urdrehzahl"an drehenden Wellen, vereint das erweiterte System rpm-SET alle genannten Technologien mit angepasstem Induktiv- und Opto-Reflex-Sensor in einem kompakten Koffer.

Veranstaltungen

Veröffentlichungen

April 2017
GPS20-CANID-Inline

NEU! GPS20-CANID-Inline

Mai 2017
NEU! gps100VIEW

NEU! gps100VIEW

Juli 2017
rpm-SET

rpm-SET

August 2017
gps20CANID mit OBD

gps20CANID mit OBD

5 Wege zum optimalen Drehzahlsignal

gps20CANID mit OBD
UnternehmenNeuigkeitenKontaktImpressumStartseite
© TBJ-Dynamische Messtechnik 2020 |  Letzte Aktualisierung: 23.01.2020